Suche

Codex Hammurabi PDF Drucken E-Mail

Der Codex Hammurabi *

Produkthaftungsgesetz aus der Zeit um 1700 v. Chr.. Der Originaltext ist zum größten Teil auf einer 2,25m hohen Dioritstele (jetzt im Louvre-Museum, Paris) erhalten.

§ 229 Wenn ein Baumeister für jemanden ein Haus errichtet, dessen Konstruktion nicht fest genug ist, so daß das Haus einstürzt und den Tod des Bauherrn verursacht, so soll dieser Baumeister getötet werden.

§ 230 Wenn der Einsturz den Tod des Sohnes des Bauherrn zur Folge hat, so soll der Sohn des Baumeisters getötet werden.

§ 231 Hat der Einsturz den Tod eines Sklaven des Bauherrn zur Folge, so soll der Baumeister dem Bauherrn einen gleichwertigen Sklaven zur Verfügung stellen.

§ 232 Wenn durch den Einsturz Eigentum beschädigt wird, so ist der Baumeister verpflichtet, das wiederherzustellen, was zerstört wurde. Da der Einsturz durch eine schlechte Konstruktion verursacht wurde, soll der Baumeister diese auf eigene Kosten wiederherstellen.

§ 233 Wenn ein Baumeister jemandem ein Haus erstellt hat und das Werk fehlerhaft ist, so daß eine Wand einstürzt, so soll der Baumeister auf eigene Kosten die Wand verstärkt errichten.

* Hammurabi (wahrscheinlich 1728-1688 v. Chr., evtl 1792-1750 v. Chr.). Bedeutendster Herrscher der babylonischen Dynastie.

 

 
home search