Suche

Gut kombiniert fürs Gewerbe PDF Drucken E-Mail

Für diesen Gewerbebetrieb wurde fast die ganze Palette an Bauarten, die im Gewerbebau üblicherweise Verwendung finden miteinander kombiniert.

Um sicherzugehen musste zunächst der in tieferen Schichten befindliche Baugrund durch Tiefergründungen erschlossen werden. Die Konstruktion ruht auf Einzel- und Streifenfundamenten, Köcherfundamenten und tragenden Bodenplatten.

Büro- und Sozialtrakt sind in konventioneller Massivbauweise in Mauerwerk mit Stahlbetondecken ausgeführt. Die Wagenhalle wurde mit Stahlbetonfertigteilstützen und darüberliegenden Spannbetonbindern ausgeführt. Der Werkstattbereich wurde in Stahlbetonhalbfertigteilen, sogenannten Doppel- oder Hohlwänden mit bis über 7m Höhe ausgeführt, die teilweise in tragende Bodenplatten eingespannt sind. Ein Anlieferungsbereich wurde in ähnlicher Konstruktionsart zusätzlich mit einer Stahlkonstruktion aus Stützen, Bindern und Verbänden kombiniert. Überdacht wird alles von einer Leichtdachkonstruktion auf Blechpfetten mit grenzwertigen Spannweiten von z.T. über 10m.

In jedem Funktionsbereich wurde die Konstruktion optimal auf die jeweiligen Bedürfnisse abgestimmt.

 
home search